top of page
Anthrazit-Napfschnecke ''Stahlhelmschnecke''

Die Anthrazit-Napfschnecke könnte man auch als "Algenfressmaschine" bezeichnen. Sie ist die beste Algenfresserschnecke (Algenbeläge) die wir bisher kennen und dabei ist sie robuster und gegenüber Wasserwerten toleranter als die bekannten Rennschnecken oder Geweihschnecken. Sie verlässt in der Regel auch nicht das Aquarium und ist daher auch für offene Aquarien gut geeignet.

Die Anthrazit-Napfschnecke (Neritina pulligera) wird bis ca. 3 cm groß, verträgt eine Temperatur von 22 - 31° C und ernährt sich neben Algen auch von div. Futterresten, Algenbeläge sollten aber vorhanden sein und nachwachsen. Bei uns sind die Algen-Kahnschnecken nun die Favoriten unter den Algenputzerschnecken und sie halten in unseren Becken die Aquarienscheiben, Pflanzen und Einrichtungsgegenstände effektiv frei von Algen. 

Die getrenntgeschlechtlichen Anthrazit-Napfschnecke legen manchmal zwar sehr kleine weiße Eipakete im Becken ab, aber die Aufzucht der Larven, bzw. Jungschnecken erfordert Brackwasser und ist unseres Wissens nach noch nicht gelungen. Solange andere Aquarienbewohner die Schnecken nicht als Nahrung betrachten, steht einer Vergesellschaftung z.B. mit Garnelen, anderen Schnecken und den meisten Fischen nichts im Wege.

 

Quelle : garnelenhaus

Anthrazit-Napfschnecke ''Stahlhelmschnecke''

Artikelnummer: 00384
2,49 €Preis
inkl. MwSt. |
Nicht verfügbar
    Noch keine Bewertungen vorhandenJetzt die erste Bewertung abgeben.
    bottom of page